Same same but different: eine Botschaft – viele Länder

Ob Pressemitteilung, Basisinformationen oder Kundenmagazin: STROOMER synchronisiert für die GLS Gruppe seit Jahren kontinuierlich die Kommunikation im Kernmarkt Europa. Sprach- und Kulturkompetenzen unserer Mitarbeiter sorgen dafür, dass der gemeinsame Inhalt landesspezifisch gut ankommt.

Ziel

One Europe, one power, one success – mit diesem Claim erschließt sich die GLS Gruppe ab der Jahrtausendwende Schritt für Schritt den europäischen Paketmarkt. Sämtliche Maßnahmen sind stets darauf ausgerichtet, einheitlich zu kommunizieren, dabei aber die Individualität der einzelnen Länder zu berücksichtigen. Journalisten und wichtige Stakeholder sollen abgeholt werden – und das möglichst in ihrer Landessprache. Für eine international bekannte, positiv besetzte Marke.

Herangehensweise

Bei der Aufgabe, die unterschiedlichen Landesgesellschaften kommunikativ zu begleiten, nutzt GLS STROOMER als Lead-Agentur. Wir arbeiten bereits seit mehr als 20 Jahren als kompetente, objektive Schnittstelle eng mit GLS Corporate Communication und den GLS-Landesgesellschaften. Unser Team besteht aus Mitarbeitern mit interkultureller Kompetenz und spezifischem Know-how in den einzelnen Kommunikationsdisziplinen.

Ergebnis

Journalistenevent in Frankreich. Interviews in Spanien. Aufbereitung von Best Cases in Italien. Über die gemeinsame Schnittstelle STROOMER erfüllt GLS nationale Kommunikationsaufgaben, ohne das große Ganze aus den Augen zu verlieren. Auch bei der Erstellung des Kundenmagazins InSight mit europäischem Mantel und nationalen Seiten achten wir auf eine einheitliche GLS-Sprache mit nationalen Nuancen. Wir pflegen die Gruppen-Website, supporten die Landesgesellschaften und wickeln Freigaben über Corporate Communication ab.